Intravitreale Injektionen: Sehschärfe stabilisieren

augenzentrum-dortmund-700-15

In unserem Operationszentrum nehmen wir intravitreale Injektionen vor. Dabei wird ein Medikament in den Glaskörper des Auges eingespritzt. Diese Injektionen sind notwendig bei feuchter Makuladegeneration, bei Makulaödemen infolge von Diabetes oder Gefäßverschlüssen sowie bei Erkrankungen, die zum Verlust des Sehvermögens führen können. Es sind oft mehrere Injektionen in Abständen von einigen Wochen notwendig, um eine Stabilisierung der Sehschärfe zu erreichen.

linie-700-1px

augenzentrum-dortmund-team

Unser Praxisteam

Das siebenköpfige Ärzteteam wird von insgesamt 25 Mitarbeiterinnen unterstützt. Wir beraten Sie ausführlich bei allen Ihren Fragen zu Diagnose sowie Therapie und garantieren Ihnen eine optimale Betreuung.

Weiterlesen...

 

linie-700-1px

augenzentrum-dortmund-standorte

Unsere Standorte in Dortmund

Augenzentrum Dortmund in Do-Mitte

Augenzentrum Dortmund in Hombruch

Augenzentrum Dortmund in Scharnhorst

Sprechzeiten, Kontakt und Anfahrt...